Pädagogisches Team

Die wesentliche Rolle einer Pädagogin/ eines Pädagogen in der Montessori-Pädagogik besteht darin, die Freiheit der Wahl zu fördern. Insbesondere sorgt sie/er dafür, dass für jedes Kind ein seinem Entwicklungsstand gemäßes Angebot an Arbeiten zur Verfügung steht, und unterstützt es bei Bedarf bei Auswahl und Ausführung. Dabei stützt sie/er sich auf eine von ihr/ihm geführte umfangreiche individuelle Entwicklungsdokumentation. Sie/er sorgt darüber hinaus dafür, dass die Umgebung dieser Arbeit förderlich ist. Durch den respektvollen Umgang mit Kindern und Erwachsenen setzt sie/er das Menschenbild der Montessori-Pädagogik in der Praxis um.

Leitung: Dagmar Wirl

Dagmar Wirl geboren 1958 in Wien, 3 erwachsene Kinder

Werdegang:

  • 1977 Abschluss der Ausbildung zur Kindergarten- Hortpädagogin
  • 1981 selbstständig als Leiterin eines Privatkindergartens in Wien
  • 1983 Übersiedlung nach St. Johann in Tirol
  • 1987 Gründung einer privaten Krabbelstube für 1 – 3 jährige Kinder
  • 1995 Gründung einer Montessori-Schule und und eines Montessori Kinderhaus in St Johann in Tirol
  • 1997 Abschluss der Diplom-Ausbildung zur Montessori-Kinderhauspädagogin bei der österreichischen Montessorigesellschaft
  • Bis 2009 Obfrau des Montessori-Vereins Bezirk Kitzbühel und päd. Leiterin für das Kinderhaus
  • 2009 Abschluss der internat. Montessori-Ausbildung der Association Montessori International (AMI)
  • 2010 Übersiedlung nach Wien
  • Seit 2011 Päd. Leiterin eines Montessori-Kinderhauses
  • Vorstandsmitglied der Österreichischen Montessori Gesellschaft
  • Begutachterin für Montessori-Einrichtungen (MQS - Montessori-Qualitäts-Siegel)
  • Als Referentin für zahlreiche Fort und Ausbildungen im Bereich Montessori-Pädagogik tätig

Die anderen Team-Mitglieder werden hier in Kürze vorgestellt!